Drucken

Raucherentwöhnung

Die Kombination von Akupunktur und homöopathischer Nichtraucher-Spritze macht den Erfolg aus. Sie haben den Entschluss gefasst Nichtraucher zu werden? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt fragen Sie sich bestimmt, welche Unterstützung kann ich auf meinem Weg zum Nichtraucher in Anspruch nehmen?

Mit einer Kombination aus Nichtraucher-Akupunktur und homöopathischer Nichtraucher-Spritze erhalten Sie die Unterstützung, die Sie benötigen, um endlich Nichtraucher zu werden.

Ein hoher Motivationsgrad Ihrerseits ist dabei allerdings immer Grundvoraussetzung!
Es gelingt bei 90 % bereits nach der ersten Akupunkturbehandlung, das Rauchen dauerhaft einzustellen. Die restlichen 10% erhalten kostenlos eine zweite Behandlung, wenn Sie nach 14 Tagen immer noch das Verlangen haben zu rauchen.

Durch die Nadeln wird das Rauchverlangen unterdrückt. Durch eine spezielle medizinisch zugelassene homöopathische Nichtraucher-Spritze, werden Entzugserscheinungen wie Reizbarkeit, Aggressivität, Kopfdruck, Nervosität und Appetitsteigerung stark herabgesetzt. Unterstützend erhalten Sie noch eine spezielle homöopathische Tropfenmischung, die Sie weiterhin unterstützt, dass Sie nicht an Gewicht zunehmen.
Am Tag der Behandlung sollten Sie möglichst schon nicht mehr rauchen und mit einem ordentlichen “Schmachter” zu mir in die Praxis kommen.
So spüren Sie am besten, was sich durch die Behandlung bei Ihnen verändert und wie Entspannt Sie plötzlich auch ohne Zigarette sind. Bei bestehender Schwangerschaft und bei Epilepsie kann die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht durchgeführt werden.